Dr. med. Peter A. Fricke
Arzt
Privatpraxis für Naturheilverfahren

Terminvereinbarung unter

0431 / 55 15 15

Warum Sie nicht wieder gesund werden
Die 3 Hauptgründe, weshalb chronische Erkrankungen nicht ausheilen
Erfahren Sie hier etwas über:
Die körperlichen Ursachen
Die seelischen Ursachen
Die unbewussten Ursachen
… und laden Sie sich eine Checkliste herunter !
image3
Terminvereinbarung unter
0431 / 55 15 15
image2_1
Was sind die 3 Hauptgründe für chronische Krankheiten?
1. Körperliche Störfelder

Jeder Mensch macht in seinem Leben körperliche Erkrankungen durch:

Infektionen, Operationen, Verletzungen, Prellungen und Verstauchungen. Normalerweise weiß unser Körper, wie er diese Störungen der Gesundheit wieder ausheilt.

Es kann aber sein, dass das unvollständig passiert. Dann bleiben unterschwellige „Reste“ übrig, im Gewebe gespeichert.

Diese nicht ganz ausgehalten Reste von akuten Erkrankungen werden „Störfelder“ genannt.

Alle Körperfunktionen sind auf verschiedene Arten miteinander vernetzt und beeinflussen sich gegenseitig. Deshalb können diese Störfelder dauerhaft quer durch den Körper andere Funktionen und Organsysteme beeinträchtigen.

Die Folge sind dann Beschwerden an ganz anderer Stelle im Körper, und damit in einem anderen medizinischen Fachgebiet (siehe Beispiel rechts).

Wenn Störfelder nicht behandelt werden, dann wirken sie 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

Und wenn sich mit der Zeit mehr und mehr Störfelder anhäufen, dann kann der Körper das irgendwann nicht mehr kompensieren, und es entstehen dauerhafte Funktionsstörungen und Beschwerden.

Bauchnarbe als Störfeld:
Bauchnarbe als Störfeld
Die Patientin litt an einer nicht behandelbaren Schultersteife. Sie konnte ihren linken Arm nicht mehr richtig bewegen. Die Ursache war eine Bauchnarbe nach einer Magenoperation.
Als allein diese Narbe behandelt wurde, wurde die Schulter frei.
Zähne als Störfelder:
Zähne als Störfelder
2. Seelische Belastungen und akute Konflikte

Im Laufe unseres Lebens geraten wir immer mal in Situationen, die uns Angst machen, aufregen, überfordern, oder in anderer Form seelisch belasten. Das passiert vor allem in der Kindheit, aber auch in späteren Lebensjahren.

Ich nenne diese Ursachen „seelische Störfelder, oder „psycho-soziale Störfelder“.

Die Abhängigkeit vom Verhalten eines anderen oder nicht beeinflussbaren äußeren Umständen kann ein enormer Stressauslöser sein.

Seelische Störfelder führen dazu, dass wir uns in unserer Lebensentfaltung und unserem Verhalten und unseren Fähigkeiten und Möglichkeiten dauerhaft eingeschränkt fühlen.
Das wiederum kann zu Resignation oder Depression, aber auch zu Wutausbrüchen und dauerhaften Angststörungen führen.

Junge Frau im Büro ist mit der Arbeit überfordert. Burnout bei Arbeit oder Studium.
3. Unbewusste seelische Konflikte

An manche dieser frühen Erlebnisse und Konflikte erinnern wir nicht mehr bewusst. Dennoch können Sie eine Belastung darstellen.

Bei schweren Traumatisierungen kann es sein, dass die Psyche diese Ereignisse komplett verdrängt, weil die Erinnerung daran im Alltag zu schmerzlich wäre.
Es gibt Patienten, denen die Erinnerung an mehrere Jahre ihres Lebens fehlen.

Durch die Verdrängung wird nur die Überlebensfähigkeit des Körpers im Alltag sichergestellt.

Der unbewusste seelische Konflikt beeinträchtigt aber die Psyche und das Verhalten in bestimmten Situationen weiter dauerhaft.

Wenn die unbewussten Ursachen nicht gefunden werden, können sie nicht aufgelöst werden, und verhindern so auf Dauer glückliche und harmonische Beziehungen im Leben.

Unsplash 0b2q1p8k2pm-yaoqi-lai
Fordern Sie hier die kostenlose “Checkliste Störfelder” an:
image3
image2_1
Wie läuft eine ganzheitliche Behandlung ab?

Biografische Anamnese

Damit wird Ihre gesamte erinnerbaren Vorgeschichte erfasst, sowohl körperliche als auch seelische Ereignisse der Vergangenheit.
Hier muss die Ursache für Ihre Beschwerden liegen.

Individueller Therapieplan

Aus Ihrer Vorgeschichte, Ihren Beschwerden und Befunden wird das individuelle Behandlungskonzept für Sie erstellt.

Behandlung der körperlichen Ebene

Durch Neuraltherapie werden die Störfelder behandelt. Spezielle Massagen wirken auf den Bewegungsapparat und die inneren Organe. Ausleitende Massnahmen, Entsäuerung udn Darmsanierung regulieren den Stoffwechsel. Bei Wirbelsäulenblockaden erlernen Sie selbst eine spezielle Übung zur Selbstanwendung.

Auflösung von bewussten seelischen Störfeldern

Das sind Konflikte aus Beruf, aktuellen und früheren Beziehungen und aus der eigenen Vergangenheit.
Durch sogenannte Wissensmodule lernen Sie die Ursachen und Zusammenhänge von Konflikten zu verstehen, um sie dann aufzulösen. So können Sie in der Zukunft vermeiden.
Das umfasst auch Kommunikationstechniken sowie die Programmierung neuer, für Sie besser passender Verhaltensmuster im Alltag, im Beruf und privaten Umfeld.

Strukturierte klinische Hypnose

Unbewusste (= nicht erinnerliche) seelische Konflikte könne eine Ursache für chronische Störungen sein. Hier setze ich die klinische Hypnose ein, um diese Informationen im Unterbewusstsein aufzudecken, damit sie aufgelöst werden können.Mit der Hypnose können auch positive Affirmationen (Suggestionen) für einzelne Organe direkt im Unterbewusstsein einprogrammiert werden.

Der Erfolg

Wenn so die Ursachen für chronische Erkrankungen gefunden und erfolgreich behandelt werden können, dann müssen die Symptome verschwinden, weil sich der Körper dann mit seinen Selbstheilungskräfte wieder regenerieren kann und gesund wird.

Das Ziel ist

– die volle körperliche Leistungsfähigkeit,
– geistige Wachheit und Klarheit,
– soziale Kompetenz, also die Fähigkeit, mit anderen Menschen gut klar zu kommen und sich dabei selbst treu zu bleiben,
– emotionale Kompetenz, also die Fähigkeit, die eigenen Gefühle wahrzunehmen und angemessen mit ihnen umzugehen,
damit Sie Ihr Leben voll und ganz geniessen können.
Terminvereinbarung unter 0431 / 55 15 15
Praxis-Adresse:
Knooper Weg 48
24103 Kiel
Gegenüber der Humboldtschule
zwischen Fleethörn
und Wilhelminenstraße
Parkmöglichkeiten:
Vor der Humboldtschule mit Parkscheibe, weiter nördlich oder auf dem Exerzierplatz mit Parkschein
Häufige Fragen und Antworten

Muss ich immer einen Termin vereinbaren?

Ja! Die Behandlungszeiten sind genau festgelegt, damit die Wartezeiten für Sie kurz sind.

Was ist, wenn ich heute dringend eine Behandlung brauche und alle Termine belegt sind?

Dann fragt meine Sekretärin bei mir nach, wie wir für Sie die Sprechstunde verlängern, damit Sie noch heute drankommen.

Behandeln Sie auch gesetzlich Krankenversicherte?

Ja. Allerdings bin kein Vertragsarzt und kann nicht über die Chipkarte abrechnen.
Alle Patienten, auch die gesetzlich krankenversicherten, bekommen eine Rechnung nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) von 1996.

Kann ich weiter bei meinem Hausarzt bleiben?

Selbstverständlich! Ich empfehle Ihnen das auch. Meine Behandlung ist eine Ergänzung für die Situationen, in denen Ihnen bisher nicht ausreichend geholfen werden konnte.
Terminvereinbarung unter 0431 / 55 15 15

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close